Donnerstag , 23 Mai 2019
Breaking News
Home >> Allgemein >> Fruchtbare Tage – und die Bedeutung

Fruchtbare Tage – und die Bedeutung

Wie Die Fruchtbaren Tage eigentlich bestimmen?

Fruchtbare Tage bestimmen
Fruchtbare Tage bestimmen

Die fruchtbaren Tage der Frau liegen kurz vor bis kurz nach dem Eisprung.Der Eisprung findet bei einem normalen Zyklus von 28 Tagen am 14. Tag nach dem ersten Tag der letzten Regelblutung statt.Einige Frauen können den Eisprung fühlen, Symptome sind ein Ziehen im Bereich des Unterbauches oder ein Spannungsgefühl in den Brüsten. Einige Frauen erkennen, dass sich der Schleim der Gebärmutter ändert. In der Phase des Eisprungs produziert der Körper mehr Östrogen. Das wirkt sich auf die Konsistenz des Gebärmutterschleims aus. An fruchtbaren Tagen ist er schlüpfrig, durchsichtig und lässt sich ziehen. Er sieht ähnlich aus, wie rohes Eiweiß.

Temperaturmethode, um die fruchtbaren Tage zu bestimmen

Während des Eisprungs wird im Körper das Hormon Progesteron gebildet. Dieses sorgt auch für den Anstieg der Körpertemperatur. Ist die sogenannte Basalttemperatur am Höhepunkt, hat der Eisprung stattgefunden. Mit einem digitalen Thermometer lässt sich der Temperaturanstieg genau messen. Ist man erkrankt und hat Fieber, lässt sich die Temperaturmethode nicht anwenden, da der Temperaturanstieg auch mit der Krankheit zu tun haben könnte. Bereits vor dem Eisprung setzen die fruchtbaren Tage ein, da die Spermien 72 Stunden in der Gebärmutter überleben können. Nach dem Eisprung bleibt die Eizelle nur maximal 24 Stunden befruchtungsfähig. Die fruchtbaren Tage der Frau sind also relativ kurz.

Um mit hoher Wahrscheinlichkeit an das Wunschkind zu kommen, können Sie sich direkt an den Zeugungskalender wenden.

Der Eisprungkalender – Das Baby zeugen

Um die fruchtbaren Tage zu berechnen, kann ein Eisprungkalender Unterstützung geben, den man kostenlos im Internet nutzen kann. Smartphonebesitzer können sich auch eine dementsprechende App, die ebenfalls kostenlos ist, herunterladen. Man gibt den Tag der letzten Periode ein, dann den Zyklus in Tagen, schon hat man das Ergebnis, wann man den Eisprung hat. Die Handhabung des Eisprungkalenders ist denkbar einfach. Allerdings kann es immer wieder zu Situationen kommen, durch die ein Eisprung verzögert wird. Stress oder eine Krankheit, die die Einnahme von Medikamenten erfordert, können das auslösen. Auf jeden Fall ist der Eisprungkalender nützlich, denn so kann man den ungefähren Zeitpunkt des Eisprungs berechnen. Die fruchtbaren Tage der Frau werden besonders gekennzeichnet, sodass man sofort sieht, wann der beste Zeitpunkt ist,um schwanger zu werden. Im Zeitraum von 8 Tagen kann das Wunschkind gezeugt werden.

Check Also

Wunschgeschlecht zeugen

Ein Junge oder Mädchen zeugen

Mit dem Zeugungskalender können Sie selbst bestimmen, bevor Sie Schwanger werden, was es werden soll, ein JUNGE …

Schreibe einen Kommentar